Der SV Werder Bremen wurde im Jahr 1899 von 16-jährigen Schülern gegründet. Anfänglich hieß der Verein noch FV Werder Bremen, was aber 1920 in den heutigen Namen SV Werder Bremen umgeändert wurde. Das genaue Gründungsdatum kann bis heute nicht auf einen Tag genau festgelegt werden, da nie ein Gründungsprotokoll verfasst wurde. Das wahrscheinlichste Datum ist der 4.Februar. Möglich sind aber auch der 1., 2., oder der 5. Februar.

Nach einigen Freundschaftsspielen wurde das erste "Wettspiel" im Spätsommer 1899 gegen den Allgemeinen Bremer Sportclub vor sage und schreibe 18 Zuschauern ausgetragen. Bereits nach 4 Jahren wurde "Werder" 1903 Bremer Stadtmeister. Das erste Spiel gegen eine ausländische Mannschaft war 1902 gegen Groningen, welches aber mit 0:3 verloren ging. 1913 wurde dann eine norddeutsche Liga eingeführt, für die sich Werder sofort qualifizierte. Da sich bis 1920 außer Fussball noch mehr Sportarten in Bremen durchgesetzt haben wurde der Vereinsname von FV (Fussballverein) Werder Bremen in SV (Sportverein) Werder Bremen geändert.

1961 wurde dann der erste große Erfolg von der Mannschaft eingefahren. Im DFB-Pokalfinale wurde der 1.FC Kaiserslautern in Gelsenkirchen mit 2:0 besiegt. 1963 wurde eine bundesweit einheitliche Liga eingeführt: Die Bundesliga. Der SV Werder war Gründungsmitglied und musste somit, den Anforderungen entsprechend, das Weserstadion auf 35.000 Plätze erweitern. Das erste Bundesligaspiel war am 24.08.1963 gegen Borussia Dortmund und wurde mit 3:2 gewonnen. Bereits nach zwei Spielzeiten wurde 1965 die deutsche Meisterschaft zum ersten Mal eingefahren.

Der bislang tiefste Punkt der Vereinsgeschichte war in der Saison 1979/80 erreicht, als die Mannschaft in die 2.Liga abstieg. Doch nach nur einem Jahr in Liga gelang sofort der Wiederaufstieg. Ende der achtziger Jahre begann die bislang erfolgreichste Zeit des Clubs. Innerhalb von 7 Jahren wurde man zweimal Pokalsieger, zweimal Deutscher Meister und sogar einmal Europapokalsieger der Pokalsieger.

Im Mai 1999 übernahm Thomas Schaaf den Posten des Cheftrainers. Unter ihm konnte man wieder an die glorreichen Zeiten der Rehhagel-Ära anknüpfen. Auf Anhieb gelang 1999 der Pokalsieg gegen Bayern München, 2004 holte man das bisher einzige Double und der Pokalsieg 2009 dürfte allen noch gut in Erinnerung sein!

      Demnächst wird es auf werder4fans.net noch eine ausführlichere Geschichte über den SV Werder geben ...